FANDOM


LageBearbeiten

am Südlichsten Punkt der Insel, trotzt Schwarzort Wind und Wetter. Vor allem der Starke Südwind bringt nicht nur im Sommer ein frische Brise. Auch das ein oder andere Handelsschiff, das auf den Weg nach Dunladan einen Halt einlegt und so manchen Abenteurer von Bord gehen lässt.

GeschichteBearbeiten

Ankunftsort der ersten Siedler und Gefangener um 1040.

Meist ehemalige Piraten, Meuchler oder Diebe, die auf der Insel hier ihre Strafe verbüßen.

Auszüge aus den Chroniken eines gewissen Tarbian dessen Tagebücher erst kürzlich entdeckt wurden:

....unser Dorf, das wir aus einer Laune heraus „Schwarzort“ genannt haben, weil der Tod durch die Pest unser ständiger Gast und unser Brotgeber ist...



....Außer uns – und wir sind weniger als 50 gewesen, als wir ankamen, leben in diesem Teil der Insel nur einige Elfen und Flüchtlinge, die über irgendetwas in den Wäldern in Verzückung geraten sind und blieben. Sie sind zurückhaltend, fast feindselig, wenn man sie trifft und manch einer, der von der Jagd nicht zurückkehrte, soll ihren Pfeilen zum Opfer gefallen sein....


Die Chronisten Kalimburs werten Fieberhaft die Schriften des Unbekannten aus.